Einen Abend ganz besonderer Art darf man am Freitag, 13. Dezember im Firlefanz erwarten. Dort liest Uwe Kampmann aus seinen Werken. Kampmann ist, obwohl nicht in Offenbach geboren, dennoch so etwas wie ein Offenbacher Urgestein. 15 Jahre lang produzierte er im Offenen Kanal Beiträge und Filme.  Auch in der Offenbacher Politik hat er als OB-Kandidat schon mitgemischt. Künstlerisch widmet er sich schon lange der Malerei, der Schaffung von Skulpturen und nun eben auch der Schriftstellerei. Neben Gedichten liest Kampmann aus seinem Werk „Bronxmusic-american stories“, der Reise eines jungen Mannes durch die USA, der von sich leichtfertig behauptet, Schriftsteller zu sein, obwohl er über Schulaufsätze noch nicht hinaus gekommen ist.  Angestachelt von seinen Mitmenschen, die unbedingt Teil in seiner Geschichte werden wollen, beginnt er seine Reise und beginnt  damit das Schreiben.  „Bronxmusic“, das im Übrigen das erste in Deutschland veröffentlichte E-Book ist, hat autobiografische Züge, begann  damit  auch Uwe Kampmann seine Reise hin zur Schriftstellerei.  
Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.